Spellbound Contemporary Ballet

We, us and other games

Freitag 15.07.2022 um 21.00

Stadttheater - Studio Theater

Bozen

Veranstaltungskalender
Close

Inhalt

Zum ersten Mal schuf die serbisch-holländische Choreografin Dunja Jocic ein Auftragswerk für das italienische Spellbound Contemporary Ballet, ein römisches Ensemble unter der Leitung seines Gründers Mauro Astolfi. Das von Tanz Bozen coproduzierte und im Rahmen des diesjährigen Festivals uraufgeführte Stück We, us and other games (Wir, uns und andere Spiele) ist eine Reflexion darüber, wie sich das Spiel beziehungsweise das Bild des Spielers im digitalen Zeitalter verändert hat. Angelehnt an den Essay The Game (2018) des italienischen Autors Alessandro Baricco, in dem es um das Spielen im Wandel der Zeit geht und das die Technologie als Trojanisches Pferd beschreibt, das die Wahrheit und unsere Beziehungen zu anderen Menschen untergräbt. Jocic vertritt in ihrem Werk dieselbe These: Durch die Virtualität entstehen neue soziale Hierarchien und Beziehungsebenen. Es kommt zu einem Bruch zwischen denjenigen, die in der Realität verankert bleiben - eine Mutter, die sich auf die Suche nach ihrer Tochter macht - und denjenigen, die in virtuelle Welten fliehen, die immer brutaler werden.

Besetzung

  • Lighting Design

    Marco Policastro

  • Dramaturgie

    Nikola Zavisic

  • Video

    Marinus Groothof

  • Kostüme

    Anna Coluccia

  • Tanz

    Anita Bonavida

  • Tanz

    Lorenzo Capozzi

  • Tanz

    Maria Cossu

  • Tanz

    Mario Laterza

  • Tanz

    Giuliana Mele

  • Tanz

    Mateo Mirdita

  • Tanz

    Alessandro Piergentili

  • Tanz

    Miriam Raffone

  • Tanz

    Martina Staltari

  • Schauspiel

    Milutin Dapcevic

  • Übersetzung

    Mascha Dabic

Karteninfo

22€/20€/8€/16€/3€

Tickets erhalten Sie online oder an der Theaterkasse des Stadttheaters Bozen. +39 0471 053800 / info@ticket.bz.it


Nähere Infos zu den Abonnements und den Preiskategorien finden Sie hier