Marco D’Agostin

First Love

Montag 18.07.2022 um 21.00

Stadttheater - Studio Theater

Bozen

Veranstaltungskalender
Close

Inhalt

First Love ist eine Bilanz – in einen Briefumschlag gesteckt und verschickt an die erste Liebe. Es ist die Geschichte eines Jungen aus den 1990ern, der nicht auf Fußball steht, sondern auf Langlaufen – und auf Tanzen. Aber da er keine einzige Tanzfigur kennt, macht er sich einen Spaß daraus, Ski-Bewegungen zu imitieren: im Wohnzimmer, im Kinderzimmer oder mitten im Grün einer Provinz in Norditalien.
Mittlerweile groß geworden und nicht mehr Langläufer, sondern Tänzer, nicht mehr auf Schnee, sondern auf der Bühne, kein Leistungssportler mehr, aber immer noch ein Kämpfer, begegnet der Junge seinem Kindheitsschwarm, der Langlauf-Olympiasiegerin Stefania Belmondo, und kehrt in die Berge zurück. In First Love (Erste Liebe) schreit er in die Welt hinaus, dass diese erste Liebe berechtigt war und die Kehle genauso zuschnürte, wie jede andere, vielleicht sogar noch mehr. Auf der Bühne zeichnet er das legendäre Rennen des Skistars aus dem Piemont nach: die 15 km Freistil bei den Olympischen Spielen in Salt Lake City 2002, zwischen Begeisterung und zerrissener Nostalgie. In italienischer Sprache

Besetzung

  • Beratung

    Stefania Belmondo

  • Beratung

    Tommaso Custodero

  • Drammaturgische Assistenz

    Chiara Bersani

  • Licht

    Alessio Guerra

Karteninfo

22€/20€/8€/16€/3€

Tickets erhalten Sie online oder an der Theaterkasse des Stadttheaters Bozen. +39 0471 053800 / info@ticket.bz.it


Nähere Infos zu den Abonnements und den Preiskategorien finden Sie hier