Rachid Ouramdane / Chaillot – Théâtre National de la Danse

Corps extrêmes

Mittwoch 13.07.2022 um 21.00

Stadttheater - Großer Saal

Bozen

Veranstaltungskalender
Close

Inhalt

Corps extrêmes (Extreme Körper): Der Titel des neuen Stücks von Rachid Ouramdane, Direktor des Pariser Théâtre de Chaillot, lässt kaum noch Fragen offen. Der Publikumsliebling von Tanz Bozen, der mit seinem besonderen Feingefühl immer wieder aktuelle Themen tänzerisch verarbeitet hat, stellt Körper, die sich der Schwerkraft widersetzen, in den Mittelpunkt seiner neuen Kreation. Auf der Bühne oder an einer echten Felswand schwingen sich furchtlose Athletinnen und Luftartisten, Kletterer und Hochseilkünstler an der Schnittstelle zwischen Tanz und Sport zu einem beeindruckenden Werk auf, bei dem schwindelerregende, vertikale Bewegungen in eine choreografierte Tanzdimension münden. Gemeinsam den Gipfel erobern und in der Luft tanzen: Diese Emotionen vermittelt Corps extrêmes auf seiner Suche nach dem Absoluten. Malerische Kulisse der Open-Air-Variante Les Traceurs, die Ouramdane für große Schauplätze in der freien Natur erdacht hat, wird bei unserem Festival das wunderschöne Grödnertal sein. Mit der für ihn typischen Sensibilität zeigt Ouramdane mit Corps extrêmes, wie selbst die alltäglichen Herausforderungen jedes Menschen zu viel weitreichenderen, existenziellen Überlegungen führen können und sich eine schlichte Szene in eine atemberaubend schöne Ode an die Fantasie verwandeln kann.

Besetzung

  • Video

    Jean-Camille Goimard

  • Licht

    Stéphane Graillot

  • Kostüme

    Camille Panin

Karteninfo

22€/20€/8€/16€/3€

Tickets erhalten Sie online oder an der Theaterkasse des Stadttheaters Bozen. +39 0471 053800 / info@ticket.bz.it


Nähere Infos zu den Abonnements und den Preiskategorien finden Sie hier