Kompositions- wettbewerb ricordilab

veröffentlicht am
Freitag
15 Oktober 2021

Ricordi Lab banner
Foto Ricordilab
Veranstaltungskalender
Close

Stiftung Haydn unterstützt das ricordilab-Programm

Der Musikverlag Ricordi schreibt den Kompositionswettbewerb ricordilab neu aus. In seiner dritten Auflage wird der Wettbewerb erstmals auch von der Haydn Stiftung unterstützt. Das Fördern junger Künstlerinnen und Künstler ist ein zentrales Anliegen der Stiftung, vor fünf Jahren wurde deshalb der Musiktheaterwettbewerb „Fringe“ unter Verantwortung der künstlerischen Leiters Matthias Lošek, ins Leben gerufen. Damit sollen gezielt Künstlerinnen und Künstler aus dem Euregio-Raum Tirol-Südtirol-Trentino unterstützt werden. Die Zusammenarbeit mit Ricordi ermöglicht es uns nun, dieses Engagement im Bereich der Förderung von Komponisten und Komponistinnen weiter auszubauen und zur Fortentwicklung des  gegenwärtigen Musikschaffens beizutragen.

Der Wettbewerb bietet aufstrebenden Komponisten und Komponistinnen die Möglichkeit, für drei Jahre mit dem international agierenden Musikverlag Ricordi zusammenzuarbeiten.

Als Partner werden die Gewinner des Wettbewerbs auch in das Veranstaltungsprogramm der Stiftung aufgenommen. Ausgewählte Werke der erfolgreichen Teilnehmer:innen werden verlegt und international beworben.
Neben der Stiftung Haydn unterstützen das Programm u.a. renommierte Veranstalter wie die Bamberger Symphoniker, das Musikkollegium Winterthur, Orchestre National d’Auvergne, ensemble mosaik, riot ensemble, Beethovenfest Bonn, der Campus Grafenegg und die Oper Frankfurt.

Bewerbungskriterien

Ricordilab richtet sich an Komponist:innen unterschiedlicher Stilrichtungen. Die Ausschreibung läuft vom 15. November 2021 bis zum 15. Januar 2022; die Ergebnisse werden im September 2022 bekannt gegeben.
Bewerben können sich Komponisten und Komponistinnen, die nach dem 31. August 1982 geboren sind. Es sind drei Kompositionen einzureichen: ein Werk für Ensemble, ein Werk für großes Ensemble sowie ein Werk für Orchester. Die Teilnehmer udn Teilnehmerinnen erhalten auch die Möglichkeit, sich mit einem Bühnenwerk zu bewerben. Die Preisträger:innen erwartet neben der Zusammenarbeit mit den Veranstaltungspartnern eine umfangreiche Betreuung durch Ricordi Berlin.

Alle weiteren Details finden Sie auf der Website des Verlags.