Privacy policy

Informationen Zur Verarbeitung Personenbezogener Daten
gemäß Artikel 13 der EU-Verordnung 2016/679

Wozu Sie Diese Informationen Lesen Sollten

Im Einklang mit der EU-Verordnung 2016/679 beschreibt diese Seite, wie die personenbezogenen Daten von Besuchern der Website https://www.haydn.it verarbeitet werden.

Infolge des Besuchs der Website können Daten verarbeitet werden, die sich auf identifizierte oder identifizierbare Personen beziehen. Die vorliegenden Informationen beziehen sich nicht auf andere Websites, Seiten oder Online-Dienste, die über auf der Website veröffentlichte Hyperlinks aufgerufen werden können.

Verantwortlicher Und Datenschutzbeauftragter

Verantwortlich für die Datenverarbeitung ist die STIFTUNG HAYDN VON BOZEN UND TRIENT, Gilmstraße 1/A, 39100 Bozen, Tel. 0471/975031, E-Mail: info@haydn.it.

Datenschutzbeauftragte ist Frau Dott. Federica Ziglio, via Mazzini 14, 38122 Trento, Tel. 0461/261768, info@ziglioassociati.it.

Art Der Verarbeiteten Daten, Zweck Der Verarbeitung Und Rechtsgrundlage

  • Zweck Der Verarbeitung: Verwaltung der Besucherprozesse auf der Website und technische Verwaltung der bereitgestellten Dienste sowie Analysen, wie Erhebung der Besucherzahlen und Gewährleistung der Sicherheit, des optimalen Funktionierens der Website und der Besucherjourney sowie der Dienstleistungen für die Benutzer.
    Kategorien Verarbeiteter Daten: Navigationsdaten (Spracheinstellungen, IP-Adresse, Geräteeinstellungen, Betriebssystem für mobile Geräte, Login-Informationen, Besuchsdauer, URL-Anfrage, Statusinformationen, User Agent (Informationen über die Browserversion), Betriebssystem, ID der Reservierung des Benutzers und die Art der aufgerufenen Daten. Die Website könnte auch über Cookies automatisch Daten erheben; siehe dazu die eigens bereitgestellten Informationen).
    Rechtsgrundlage Der Verarbeitung: Rechtsgrundlage der Verarbeitung ist das berechtigte Interesse des Verantwortlichen an der Gewährleistung der Sicherheit und des optimalen Funktionierens der Website sowie am Schutz seiner Rechte.
  • Zweck Der Verarbeitung: Beantwortung möglicher Informationsanfragen der betroffenen Person und/oder Erbringung angefragter Dienstleistungen (zum Beispiel Kartenverkauf, Anmeldung zu Schulprojekten und/oder Bewerbungen usw.).
    Kategorien Verarbeiteter Daten: Kontakt- und Personalangaben, die von der betroffenen Person bei Nutzung der auf der Website bereitgestellten Angebote freiwillig mitgeteilt werden; Daten Dritter, die im Rahmen der Reservierung von Dienstleistungen in eigener Verantwortung von der betroffenen Person mitgeteilt werden; Daten zur etwaigen Zahlweise, die von der betroffenen Person bei Reservierung mitgeteilt werden.
    Rechtsgrundlage Der Verarbeitung: Rechtsgrundlage der Verarbeitung ist die Ausführung von Vorgängen, die von der betroffenen Person angefragt wurden, die Erfüllung eines Vertrags, dessen Vertragspartei die betroffene Person ist, oder die Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen, die auf Anfrage der betroffenen Person erfolgen.
  • Zweck Der Verarbeitung: Versand von Mitteilungen über vom Verantwortlichen angebotene Veranstaltungen und Dienste an die betroffene Person mittels der auf der Website bereitgestellten Kontaktdaten sowie Zusendung des Newsletters per E-Mail, nachdem die betroffene Person den Dienst abonniert und die die Einwilligung erteilt hat. Die Nutzungsdaten der Newsletter dienen statischen Zwecken;
    Kategorien Verarbeiteter Daten: Bei Nutzung der Dienste unserer Website freiwillig mitgeteilte Kontakt- und Personalangaben sowie Präferenzen bezüglich der Informationen, die die betroffene Person erhalten will.
    Rechtsgrundlage Der Verarbeitung:Rechtsgrundlage der Verarbeitung ist die Einwilligung der betroffenen Person sowie das berechtigte Interesse des Verantwortlichen (siehe dazu Erwägungsgrund 47 der EU-Verordnung 679/2016), seine Tätigkeit bekannt zu machen und weiterzuentwickeln, sofern nicht die Rechte und Grundfreiheiten der betroffenen Person überwiegen. Dabei sind die vernünftigen Erwartungen der betroffenen Person, die auf ihrer Beziehung zum Verantwortlichen beruhen, zu berücksichtigen.
  • Zweck Der Verarbeitung: Erfüllung der aus Gesetzen, Verordnungen und Gemeinschaftsrecht hervorgehenden Verpflichtungen.
    Kategorien Verarbeiteter Daten: Kontakt- und Personalangaben, die von der betroffenen Person bei Nutzung der auf der Website bereitgestellten Angebote freiwillig mitgeteilt werden; Daten Dritter, die bei Reservierungen von der betroffenen Person in eigener Verantwortung mitgeteilt werden; Daten zur etwaigen Zahlweise, die von der betroffenen Person bei Reservierung mitgeteilt werden.
    Rechtsgrundlage Der Verarbeitung: Verwaltung der Bewerbungen, die über die Sektion unserer Website „Jobs“ eingegangen sind.
  • Zweck Der Verarbeitung: gestione delle candidature professionali ricevute tramite la sezione “Lavora con noi” del nostro sito web
    Kategorien Verarbeiteter Daten: Kontakt- und Personalangaben, mögliche freiwillig von der betroffenen Person gelieferte besondere Angaben (die betroffene Person ist aufgefordert, keine nicht zu den genannten Zwecken gehörenden Angaben und/oder besonderen Angaben in den Lebenslauf aufzunehmen), personenbezogene Daten in Bezug auf den Bildungs- und Arbeitsweg (Lebenslauf, Studienabschluss, Fortbildungskurse usw.)
    Rechtsgrundlage Der Verarbeitung: Rechtsgrundlage der Verarbeitung ist die Einwilligung der betroffenen Person.
  • Zweck Der Verarbeitung: Bearbeitung etwaiger Meldungen zu rechtswidrigem Verhalten (Whistleblowing) durch die Verwaltung der Mailbox whistleblower@haydn.it
    Kategorien Verarbeiteter Daten: Personaldaten, Steuernummer, Kontaktdaten und gegebenenfalls Daten zur beruflichen Qualifikation sowie weitere Daten und Informationen im Zusammenhang mit dem berichteten rechtswidrigen Verhalten.
    Rechtsgrundlage Der Verarbeitung: Rechtsgrundlage der Verarbeitung ist die Erfüllung einer gesetzlichen Verpflichtung, der der Verantwortliche unterliegt.
  • Zweck Der Verarbeitung: Feststellung von Gewohnheiten und Präferenzen durch die Erstellung von Profilen.
    Kategorien Verarbeiteter Daten: Personenbezogene Daten, die dazu dienen, Vorlieben, Verhaltensweisen und Gepflogenheiten zu analysieren und vorauszusagen.
    Rechtsgrundlage Der Verarbeitung: Rechtsgrundlage der Verarbeitung ist die Einwilligung der betroffenen Person sowie das berechtigte Interesse des Verantwortlichen (siehe dazu Erwägungsgrund 47 der Verordnung (EU) 679/2016), unbeschadet der unten stehenden Rechte der betroffenen Person.

Cookies Und Andere Beobachtungssysteme

Zur Cookie-Richtlinie siehe die eigens bereitgestellten Informationen auf der Website.

Empfänger Der Daten

Nur die vom Verantwortlichen ermächtigten Personen haben – beschränkt auf die zur Ausführung ihrer Aufgaben erforderlichen Daten – Zugang zu Ihren personenbezogenen Daten und können folglich Kenntnis von ihnen erlangen.

Unbeschadet der Mitteilungen zur Erfüllung gesetzlicher und vertraglicher Pflichten können die erfassten und verarbeiteten Daten zu den oben genannten Zwecken folgenden Personen mitgeteilt werden:

  • Vom Verantwortlichen ermächtigten Personen (Mitarbeitern, Praktikanten und Arbeitnehmern);
  • Auftragsverarbeitern und/oder externen Mitarbeitern des Verantwortlichen (zum Beispiel Rechtsberatern, Buchhaltern, Informatikern, Dienstleistern im Zusammenhang mit Tätigkeiten der Website usw.);
  • Öffentlichen und privaten Rechtsträgern, denen die Daten aufgrund von Verpflichtungen aus Gesetzen oder Verordnungen mitgeteilt werden müssen;
  • Personen, die Tätigkeiten ausführen, welche der Vertragserfüllung oder der Erbringung der angefragten Dienstleistungen dienen.

Ihre Daten werden nicht offengelegt.

 

Übermittlung Der Daten

Die Daten können nur dann ans Ausland übermittelt werden, wenn der Verantwortliche entscheidet, Informationsdienste (Websites, elektronische Post, Cloud Computing, E-Mail-Direktmarketing) in Anspruch zu nehmen, deren Anbieter außerhalb der Europäischen Union ansässig sind oder die Server mit Standort in Drittländern verwenden.

Der Verantwortlich überträgt personenbezogene Daten nur an Empfänger, die ein angemessenes Datenschutzniveau gewährleisten, oder auf der Grundlage von Vertragsklauseln bzw. vertraglichen Vereinbarungen, die einen den europäischen Standards entsprechenden Schutz sicherstellen.

 

Freiwilligkeit Der Mitteilung Der Daten

Abgesehen von den Navigationsdaten kann die betroffene Person die in den Anfrageformularen der Website geforderten personenbezogenen Daten bereitstellen, zum Beispiel um die Zusendung von Informationsmaterial, Newsletters oder Mitteilungen bzw. Antworten auf über die Website verschickte Anfragen anzufordern. Werden die Daten nicht mitgeteilt, kann die angefragte Dienstleistung nicht erbracht werden. Für die Zusendung von Mitteilungen und Werbeangeboten ist die Bereitstellung der Daten freiwillig. Die etwaige Weigerung tut der Erbringung der sonstigen Dienstleistungen keinen Abbruch. Sie können jederzeit, auch nachdem Sie in die Verarbeitung zu Werbezwecken eingewilligt haben, gegen diese Verarbeitung Widerspruch einlegen, indem Sie dem Verantwortlichen eine entsprechende Mitteilung an die E-Mail-Adresse info@haydn.it zusenden.

Speicherung Der Daten

Die personenbezogenen Daten werden so verarbeitet, dass ihre Sicherheit und Vertraulichkeit gewährleistet ist.

Die Daten werden im Einklang mit den geltenden Vorschriften so lange gespeichert, wie es für die Erbringung der Dienstleistungen sowie zum Zweck der Abwicklung möglicher Streitigkeiten mit Drittparteien und für die Ausführung der Tätigkeiten, einschließlich der Erkennung und Vorbeugung von Betrug oder anderen illegalen Aktivitäten, erforderlich ist.

Die personenbezogenen Daten, die aufgrund des Abonnements des per E-Mail versandten Newsletters verarbeitet werden, werden so lange gespeichert, wie der Dienst aktiv ist, bis der Benutzer seine Einwilligung rechtsgültig widerruft oder die betroffene Person gegen die weitere Verarbeitung zu diesem Zweck Widerspruch einlegt (die Aufforderung zur Löschung der Daten, die zum Zeitpunkt des Newsletter-Abonnements mitgeteilt wurden, kann jederzeit über den entsprechenden Link in jeder E-Mail abgesandt werden).

Die personenbezogenen Daten, die zur Verwaltung von Spontanbewerbungen verarbeitet werden, werden für einen Zeitraum von 12 Monaten gespeichert. Nach Ablauf der Speicherdauer werden die Daten gelöscht.

Rechte Der Betroffenen Person

Sie haben das Recht, vom Verantwortlichen in den vorgesehenen Fällen den Zugang zu den personenbezogenen Daten und deren Berichtigung oder Löschung sowie die Einschränkung der Sie betreffenden Verarbeitung zu verlangen; ferner steht Ihnen ein Widerspruchsrecht gegen die Verarbeitung zu (Art. 15 ff. der Verordnung). Die entsprechende Anfrage kann über die auf der Website angegebenen Adressen an den Verantwortlichen gerichtet werden. Wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten die Vorschriften der Verordnung verletzt, haben Sie das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, wie in Art. 77 der Verordnung vorgesehen, oder auf einen gerichtlichen Rechtsbehelf (Art. 79 der Verordnung).