Winterreise

Schubert poppig neu interpretiert

Musik von
Franz Schubert

Sonntag 19.03.2023 um 18.00

Dauer: 75 min.

Stadttheater - Studio

Bozen

Inhalt

Wieder einmal verlässt der Wanderer die Stadt, um in die Ungewissheit der winterlichen Landschaft aufzubrechen. Mal mäßig, mal geschwind, führt ihn sein Weg durch Wälder und Fluren, an Bächen entlang. Er hält inne, rastet, blickt zurück auf sein „fein Liebchen“. Und fühlt sich vom Tode bedrängt. Wie eng das romantische Lied und der moderne Popsong verflochten sind, führen der Sänger der Band „Naked Lunch“, Oliver Welter, und die Pianistin und Performance-Künstlerin Clara Frühstück eindrucksvoll vor Augen. Sie haben sich den wohl bekanntesten Liederzyklus der Romantik auf ihre Weise angeeignet. Entstanden ist eine radikale und emotional berührende Neuinterpretation, ein regelrechter Wendepunkt in der Rezeption dieses romantischen Meisterwerks von Franz Schubert und Wilhelm Müller. Eine bewegende Reise direkt in die düstere Seele des bekanntesten Liederzyklus der Welt. Ein behutsames Nach-Denken der Lieder in Form existenziell markerschütternder Songs. Diese „Winterreise“ reicht weit über die Grenzen des Pop hinaus.

„Wenn Oliver Welter mit Clara Frühstück die ‚Winterreise‘ interpretiert, muss man sich das anschauen. Und jeder, der ein Herz hat, geht in die Knie. Und zwar vor diesem unglaublich ernsthaften künstlerischen Bemühen darum, die mehrfache Gebrochenheit des Menschen würdevoll zu zeigen und zugleich sein Potential zu fliegen, schön zu sein, überbordend.“ – Katja Gasser (ORF).

Besetzung

Karteninfo

25€/15€/15€/7€

Tickets erhalten Sie online oder an der Theaterkasse des Stadttheaters Bozen. +39 0471 053800 / info@ticket.bz.it