Faschingskonzert: Richard Galliano

Rota, Piazzolla, Galliano

Veranstaltungskalender
Close

Programm

  • Nino Rota:

    Konzert für Streicher

  • Richard Galliano:

    Opale Concerto

  • Astor Piazzolla:

    Oblivion

  • Astor Piazzolla:

    Otoño porteño (Cuatro estaciones porteñas)

  • Richard Galliano:

    Petite suite française

  • Richard Galliano:

    Tango pour Claude

  • Richard Galliano:

    La valse à Margaux

Inhalt

Das Spiel der Knöpfe: Wenn seine Hände akrobatisch über die Tastatur seines Akkordeons wirbeln, treffen sich Klassik, Jazz und Tango. Die Musiklegende Richard Galliano begeistert im Faschingskonzert als Dirigent, Solist und Komponist. Neben seinen eigenen Kompositionen stehen Werke von Nino Rota und Astor Piazzolla auf dem Programm. Gerade Astor Piazzolla, der Begründer des Tango Nuevo, war es, der Richard Galliano den Impuls für eine ganz neue Wendung seiner musikalischen Entwicklung gab. Bis dahin widmete sich der französische Akkordeonist ganz dem Jazz. Astor Piazzolla ermutigte ihn, sich mit seiner musikalischen Herkunft zu beschäftigen und inspirierte ihn dazu, die französische Musette-Tradition wiederzubeleben. Richard Galliano ist nicht nur ein Meister seines Instruments, seine großartige Leistung bestand darin, den Jazz und die traditionelle Musik in einem neuen Musikstil, der „New Musette“, zu vereinen, und diesem seine ganz persönliche Note zu verleihen.

Besetzung

Karteninfo

15€/10€/10€/6€

Tickets erhalten Sie online oder an der Theaterkasse des Stadttheaters Bozen. +39 0471 053800 / info@ticket.bz.it. Der Besuch unserer Veranstaltungen ist nur mit 2G-Bescheinigung und FFP2-Maske möglich.